Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Planungsfehler zügig korrigieren!
B2B Wirtschaft | A20

Planungsfehler zügig korrigieren!

„Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes ist eine schlechte Nachricht. Dies wirft nicht nur den Kreis Pinneberg, sondern das gesamte Land Schleswig- Holstein in seiner wirtschaftlichen Entwicklung zurück. Ich appelliere an das Land, die Planungsfehler zügig zu beheben, damit das Verfahren erfolgreich abgeschlossen werden kann“, so Landrat Oliver Stolz zu der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes.

„Der Weiterbau der A 20 inklusive westlicher Elbquerung ist für die Zukunftsfähigkeit der Region überlebenswichtig“, erklärt Stolz. „Mit dem Bau der A 20 und der Elbquerung wird die Westküste und die Unterelberegion an die überregionalen Verkehrs- und Wirtschaftsachsen angebunden. Das ist eine große Chance, Arbeitsplätze in die Region zu holen und zu erhalten. Der Kreis Pinneberg wird sich im engen Schulterschluss der Kreise und Wirtschaft für eine zügige Realisierung im Sinne der Region weiterhin stark machen. Wir wollen die mit dem Bau der A20 verbundenen Chancen für Wachstum und Innovationen nutzen, die sich aus einer besseren Verkehrsanbindung ergeben werden“, so Stolz abschließend.

B2B NORD Planungsfehler zügig korrigieren!
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen