Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Das aktive Büro: Schon kleine Änderungen bewirken Großes!
B2B NORD | BüroProfi Nord

Das aktive Büro: Schon kleine Änderungen bewirken Großes!

Norderstedt (lm/ac) Die Gesundheit der Mitarbeiter im Blick! „Büromenschen“ fehlt es deutlich an Bewegung, dass kann schnell zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, was sich wiederum negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Die Experten von BüroProfi Nord bieten verschiedene Möglichkeiten und Tricks an, um dem entgegen zu wirken.

Bereits bei der Planung eines Büros setzen die BüroProfis auf ein aktives Konzept. Dieses Konzept beinhaltet neben wandelbaren Steh-Sitztischen und ergonomischen Bürostühlen auch eine besondere Anordnung der Gebrauchsgegenstände wie Faxgeräte, Drucker oder auch Briefumschläge in den Räumlichkeiten.

Ganzheitliche Büroplanung
„Ergonomische Bürostühle sind bereits ein großer, wichtiger Schritt in die Richtung zu einem aktiven Büro“, ist Andreas Preugschat überzeugt. „Sie fördern eine gesunde Haltung und wirken entlastend auf die Wirbelsäule.“ Aber auch die Steh-Sitztische sorgen für ausgewogene Bewegungsabläufe und beugen damit Rückenbeschwerden nachhaltig vor. Die Mitarbeiter können selbstständig entscheiden, ob sie ihrer Tätigkeit im Stehen oder Sitzen nachkommen wollen. Durch die Abwechslung wird das Wohlbefinden gefördert, was wiederum die Leistungsfähigkeit beeinflusst. „Wer dann noch gezwungen ist, ein paar Schritte zu gehen, um beispielsweise zum Drucker zu gelangen, bleibt in Bewegung und somit gesund und fit. Bereits kurze Sitzpausen von gerade mal einer Minute wirken wahre Wunder und sind, wie Sie sehen, sehr einfach umzusetzen. Wir beraten Sie ganzheitlich mit Blick auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, um sie mit Ihnen gemeinsam fit und aktiv zu halten“, so Andreas Preugschat.

Tipps zum Selbermachen

Wer noch mehr Bewegung in seinen Arbeitsalltag bringen möchte, kann beispielsweise seine Telefonate oder kurze Besprechungen und Meetings im Stehen führen. „Neben der gesundheitsfördernden Wirkung hat das auch den Nebeneffekt, dass Sie beim Telefonat dynamischer auf Ihren Gegenüber wirken und bei der Besprechung keine Dauermonologe gehalten werden“, weiß Andreas Preugschat. „Es gibt auch verschiedene Übungen, die Sie an Ihrem Arbeitsplatz durchführen können, um sich zu lockern und Verspannungen vorzubeugen. Zum Beispiel beugen Sie den Oberkörper nach vorne und machen dabei den Rücken ganz Rund. Mit den Händen an den Knöcheln können Sie durch vorsichtiges Ziehen die Dehnung verstärken. Diese Position halten Sie etwa 20 Sekunden. Beim Hochkommen ist es wichtig, dass Sie sich langsam wieder Aufrichten und sich dabei mit den Händen auf den Oberschenkeln abstützen“, empfielt Andreas Preugschat.

B2B NORD Das aktive Büro: Schon kleine Änderungen bewirken Großes!
BüroProfi Nord
BüroProfi Nord
Rathausallee 64-66 (Kontorhaus)
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 547 94 11
info (at) bueroprofi-nord.de
www.bueroprofi-nord.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen