Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Menschen mit Handicap sind wertvoll für den Arbeitsmarkt
B2B NORD | Bundesagentur für Arbeit

Menschen mit Handicap sind wertvoll für den Arbeitsmarkt

Scharbeutz (em/mhp) Der Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend. Familie und Senioren, Dr. Heiner Garg betonte, anlässlich einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Margit Haupt-Koopmann, Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit: „Menschen mit Behinderungen arbeiten häufig mit einer besonderen Motivation und sehr guten Ergebnissen auf ihrem Gebiet. Ich möchte dafür werben, dass noch mehr Unternehmen die Chance ergreifen und Menschen mit Handicap einstellen. Nutzen Sie dabei die weitreichenden Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten, um beispielsweise einen Arbeitsplatz entsprechend umzugestalten oder finanzielle Zuschüsse zu erhalten.

Häufig bremsen auch Vorurteile über vermeintlich hohe Hürden insbesondere Arbeitgeber aus. Dabei kann gerade vor dem Hintergrund des steigenden Fachkräftebedarfs die Einstellung eines Arbeitnehmers mit Handicap zum großen Gewinn für alle werden: Für den Arbeitnehmer, der einem Beruf nachgeht, den Arbeitgeber, der eine wertvolle Arbeitskraft beschäftigt und für unsere Gesellschaft insgesamt. Denn das Miteinander am Arbeitsplatz trägt auch zum Abbau von wechselseitigen Vorurteilen bei. Eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen ist, dass wir unsere oft an Defiziten orientierte Wahrnehmung überwinden und die Stärken und Talente sehen, die jeder einzelne Mensch hat.“

Hauptgeschäftsführer des Unternehmensverbandes Nord (UVNord) Fröhlich unterstrich: „Es wird die Aufgabe in der nächsten Zukunft sein, Arbeitgeber darüber zu informieren, dass Menschen mit Handicap im Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt häufig motivierter und wie Studien zeigen - auch weniger krank sind als ihre Kolleginnen und Kollegen.“ Die Neuauflage des vom Sozialministerium, Integrationsamt und Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit erstellten um- fangreichen Ratgebers ist seit einiger Zeit erhältlich. Darin werden Themen wie Eingliederungszuschuss, Probebeschäftigung oder Förderung bei außergewöhnlichen Belastungen erläutert. Beispielsweise ist dargelegt, dass der Eingliederungszuschuss für schwerbehinderte Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer bis 70 % des Lohns betragen kann. Zudem ist ein umfangreiches Adressverzeichnis für persönliche Beratung enthalten.

B2B NORD Menschen mit Handicap sind wertvoll für den Arbeitsmarkt
Bundesagentur für Arbeit
Agentur für Arbeit Neumünster
Wittorfer Straße 22-26
24534 Neumünster
Tel.: 01801 / 555 111 (Arbeitnehmer)
Tel.: 01801 / 66 44 66 (Arbeitgeber)
Fax: 04321 / 94 34 76
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen