Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Störfaktor für Logistikunternehmen
B2B Wirtschaft | Elmshorn

Störfaktor für Logistikunternehmen

Elmshorn (sh/kv) Seit dem 17. April wird an der Hauptverkehrsader im Stadtgebiet von Elmshorn saniert. Die Rede ist von der Hamburger Straße, die aller Voraussicht nach bis 2024 zum Nadelöhr wird. Die Sanierungsmaßnahmen werden in mehrere Abschnitte unterteilt und beginnen auf dem 731 Meter langen Teilstück zwischen Steindamm und Hainholzer Damm.

Für Logistikunternehmen und Berufspendler ein großer Zeitfresser und Störfaktor. Denn hier rollen bis zu 20.000 Fahrzeuge über die direkte Verbindung zur A23. Ca. 8,4 Millionen Euro wird der erste Bauabschnitt kosten, denn nur mit der Sanierung der vor 56 Jahren gebauten Straße ist es nicht getan. Ausgelöst wurde diese riesige Maßnahme durch das Deckensanierungsprogramm des Bundes, die unter anderem nicht nur die Erneuerung der Fahrbahndecke sondern auch neue Regen- und Schmutzwasserkanäle vorsieht.

Bei optimalem Verlauf, sollen die Arbeiten an diesem ersten Teilabschnitt schon im August nächsten Jahres abgeschlossen sein.

B2B NORD Störfaktor für Logistikunternehmen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen