Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Chancen und Perspektiven in der Immobilienvermarktung
B2B Wirtschaft |

Chancen und Perspektiven in der Immobilienvermarktung

B2B NORD Chancen und Perspektiven in der Immobilienvermarktung
Norderstedt (kk) Die Anforderungen an die zukünftige Bereitstellung von Gewerbeflächen standen im Mittelpunkt einer EGNO Business-Lounge in Kooperation mit IMMOEBS, dem größten Alumninetzwerk der Immobilienwirtschaft in Deutschland. Rund 40 Fachleute aus der Immobilienbranche trafen sich im ARIBBA Pavillon auf der Landesgartenschau Norderstedt zur Präsentation der Untersuchung von Gewerbeflächen in der Metropolregion Hamburg und ersten Schritten zur Revitalisierung von älteren Gewerbegebieten.

Die Kernfrage der Untersuchung lautete, wie sich die Metropolregion Hamburg in den kommenden Jahren wirtschaftlich weiterentwickeln wird und welche Auswirkungen dies auf die quantitative Nachfrage nach Gewerbegebieten haben wird. Uwe Mantik von der CIMA Beratung + Management GmbH stellte in einer Keynote die Ergebnisse der Untersuchung vor, die auch für Norderstedt und den Kreis Segeberg als Umlandgebiet von Hamburg von Interesse sind.

Ein Ergebnis ist die Feststellung, dass in den vergangenen zehn Jahren die Beschäftigtenzahl in der Metropolregion überdurchschnittlich gestiegen ist, vor allem in wachstumsstarken und innovativen Bereichen und Leitbranchen, wie IuK/Medien, Logistik, Maritime Systeme und Luftfracht. Die Ausprägung der Branchen in der Metropolregion ist jedoch sehr unterschiedlich. Der derzeitige Strukturwandel hin zu innovationsund wissensbasierten Produkten und Dienstleistungen werde sich fortsetzen, so Uwe Mantik.

Norderstedt „peppt“ Gewerbestandorte auf
In Norderstedt erarbeiten Stadt und Entwicklungsgesellschaft (EGNO) ein Konzept zur Revitalisierung von bestehenden, in die Jahre gekommenen Gewerbegebieten. Im Zuge der Landesgartenschau ist beispielsweise die Verkehrsführung im Gewerbegebiet Stonsdorf modernisiert und neu strukturiert worden. Heute begrüßen die ansässigen Unternehmer diese Maßnahmen sehr. Allein durch die geänderte Verkehrsführung hat sich die Adresslage der Unternehmen deutlich verbessert.

Aufbau eines Norderstedter Gewerbegebiets-Managements
Die EGNO wird mit vielfältigen Instrumenten zum Erhalt oder der Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auch älterer Gewerbeobjekte oder –immobilien beitragen und ein Gewerbegebiets- Management einrichten. Aufgaben sind die Betreuung der ansässigen Unternehmen, die Beratung der Immobilieneigentümer und ebenso die Initiierung von Modernisierungs- und Neubauvorhaben.

EGNO zeigt den dynamischen Wirtschaftsstandort Norderstedt
In der gut besuchten EGNO Business- Lounge stellte EGNO-Geschäftsführer Marc-Mario Bertermann den Immobilienexperten aus der Metropolregion dieses Konzept und den Standort Norderstedt vor. Die EGNO bietet aktuell im NORDPORT, dem Büro- und Gewer bestandort direkt am Hamburg Airport sowie im Norden der Stadt, dem neuen Stadtquartier FREDERIKSPARK Gewerbeflächen an. „Norderstedt ist ein innovativer und dynamischer Standort in der Metropolregion Hamburg“, sagt René Kaldenhoven von GOLDBECK West GmbH. Als Gast der EGNO Business-Lounge bewertete René Kaldenhoven die Vorträge als „ausgesprochen interessant“ und die Veränderungen des Stadtparks in Norderstedt als „beeindruckend und wegweisend“. Hier sei ein vorbildliches Naherholungsgebiet für die Bevölkerung im Süden Schleswig- Holsteins und Norden Hamburgs entstanden, so der Immobilienprofi. Die Entwicklungsgesellschaft Norderstedt setzt die Veranstaltungsreihe im ARRIBA Pavillon fort und begrüßt in Kürze Unternehmerinnen und Unternehmer aus den angrenzenden Gewerbegebieten Oststraße und Stonsdorf.

Eine Bildergalerie der Veranstaltungsreihe EGNO Business-Lounge finden Sie unter http://www.egno.de

Foto oben: Die Gastgeber dieser Veranstaltung: Vanessa Reps, Leiterin des Arbeitskreises Nord IMMOEBS e.V., und Marc-Mario Bertermann, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Norderstedt (EGNO).

Foto unten: Der Geschäftsführer der EGNO, Marc-Mario Bertermann (Mitte) begrüßte im Pavillon am See Gäste aus der Immobilienbranche, wie Katja und Ulrich Oldehaver.

B2B NORD Chancen und Perspektiven in der Immobilienvermarktung
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
EGNO
Rathausallee 64 - 66
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 406 20
info (at) egno.de
www.egno.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen