Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Ein Magnet für Norderstedt & die Region
B2B Wirtschaft |

Ein Magnet für Norderstedt & die Region

B2B NORD Ein Magnet für Norderstedt & die Region
Norderstedt (mp/em) Das Herold-Center in Norderstedt begeistert jeden Tag mit über 140 Fachgeschäften auf 26.000 Quadratmetern eine Vielzahl an Besucher. Die reichhaltige Branchenvielfalt von Schleswig-Holsteins zweitgrößtem Einkaufszentrum reicht von Mode und Sport über Schmuck und Accessoires, Gesundheit, Hartwaren bishin zu verschiedenen Dienstleistungen. Seit 2011 leitet Danijela Brko das Center. Im Gespräch mit Sven Boysen erklärte die 33-jährige studierte Historikerin die wirtschaftliche Bedeutung des Centers für Norderstedt und die Region.

Welche wirtschaftliche Bedeutung hat das Herold-Center für Norderstedt und die Region?

Das Herold-Center ist das größte Einkaufszentrum in Norderstedt und seit nun über 40 Jahren fest in der Stadt und im Markt etabliert. Im vergangenen Jahr hat das Herold-Center sein 40-jähriges Jubiläum mit einem vielseitigen Geburtstagsprogramm für Groß und Klein gefeiert. Mit seinen ca. 140 Fachgeschäften auf rund 26.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und einem kundengerechten Mix aus Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie erfüllt das Center eine Magnetfunktion, die über Norderstedt noch hinaus geht. Das Einzugsgebiet des Herold-Centers umfasst fast eine halbe Million Einwohner aus Norderstedt, den nördlichen Hamburger Stadtgebieten sowie dem Süden Schleswig- Holsteins.

Die Magnetfunktion führt dazu, dass zusätzliche Kunden und Besucher aus dem Umland nach Norderstedt kommen. Eine Umfrage hat ergeben, dass fast jeder dritte Besucher des Herold-Centers aus dem Ferneinzugsgebiet kommt. Dies bringt natürlich auch zusätzliche Kaufkraft nach Norderstedt. Aber das Herold-Center ist ebenfalls ein bedeutender Faktor bei der Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. So sind rund 1.000 Arbeitnehmer im Center beschäftigt. Darüber hinaus ist das Herold-Center nicht nur ein etablierter Einkaufsmittelpunkt in Norderstedt, sondern hat sich in den vergangenen Jahrzehnten auch zu einem beliebten Treffpunkt- und Kommunikationsmittelpunkt entwickelt, sowohl bei den jüngeren als auch bei den älteren Generationen.

Wie sehen Sie die Entwicklung des Herold-Centers insbesondere in der nahen Zukunft?

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Herold-Center als traditionsreiches, sympathisches und modernes Familien-Einkaufszentrum einen Namen gemacht und wird als solches von unseren Kunden und Besuchern sehr geschätzt. Diese Attraktivität gilt es weiter bei zu behalten, stetig weiter zu entwickeln und zu optimieren – und dies immer ausgerichtet auf die Kundenbedürfnisse und Anforderungen. Dies betrifft sowohl den Branchenmix als auch die Servicedienstleitungen gegenüber dem Kunden und auch die generelle Attraktivität des Centers. Auch in Zukunft möchten wir unser Center mit verschiedenen Aktionen, Ausstellungen und Veranstaltungen interessant und abwechslungsreich für unsere Kunden und Besucher gestalten.

Foto: Verlagsleiter Sven Boysen und Center-Managerin Danijela Brko im Gespräch über die wirtschaftliche Bedeutung des Herold-Centers für Norderstedt und die Region.
Herold-Center
ECE Projektmanagement
G.m.b.H. & Co. KG
Herold-Center
Berliner Allee 40 b
22850 Norderstedt
Tel.: 040 - 52 88 67 -0
info (at) herold-center.de
www.herold-center.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen