Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Der Glücksmacher
B2B Wirtschaft | KernImpuls Speaker Stefan Dederichs

Der Glücksmacher

Roderath (sh/kv) Stefan Dederichs beginnt im Februar als KernImpuls Speaker. Er ist Redner, Trainer und Vollblutverkäufer. Zwanzig Jahre galt er als der erfolgreichste Verkäufer in seiner Branche – und das, obwohl er Kaltakquise gehasst hat. Seine Sympathie, Lockerheit und Freude spiegelt sich in seiner Arbeit wieder. Seinen Ausgleich holt sich der 1970 geborene „Glücksmacher“ durch das Leben mit seiner Familie auf dem Land. Wenn es seine Zeit erlaubt, genießt er die Natur beim Golfen oder auf seiner Harley Davidson. Und zusätzlich engagiert er sich als ehrenamtlicher Vorstand für die Hilfsorganisation „Rumänien Sunshine e.V.“ B2B NORD stellt den vielseitigen Unternehmer und Buchautor im Interview vor.

Wie läuft ein Tag beim Glücksmacher ab?
Grundsätzlich versuche ich, dass jeder Tag anders abläuft. Ich mag keine Langeweile. Es gibt jedoch zwei ganz feste Rituale, zum einen lege ich jeden Morgen fest, was ich an dem Tag ganz besonders gut machen möchte. Auf die Weise entwickle ich mich konstant weiter. Zum zweiten lege ich jeden Abend fest, was der schönsten Moment des Tages war. Dadurch fördere ich den Blickwinkel auf die schönen Momente und steigere das Glücklichsein.

Wenn Sie sich einen Ort auf der Welt aussuchen könnten, an den Sie schon immer reisen wollten, welcher wäre das?
Mit der Harley die Route 66 befahren. Ich bin ein freiheitsliebender Mensch, und mit meiner Frau und der Harley quer durch Amerika zu fahren wäre schon ein Traum, den ich noch nicht umgesetzt habe.

Wenn Sie einen einzigen Wunsch frei hätten, welcher wäre es?
Dass alle Menschen auf dieser Erde friedlich, ohne Kriege miteinander leben. Hört sich abgedroschen an. Kriege sind jedoch so unnötig und verbreiten so viel Leid, dass dies mein größter Wunsch ist.

Sie sind gelernter Tischler, was hat sie am Verkaufen so gereizt, dass Sie nochmal umgesattelt haben?
Die Motivation entstand daraus, dass ich so ziemlich der schlechteste Tischler gewesen bin, den man sich vorstellen kann. Das habe ich zum Glück frühzeitig erkannt. Ich bin ein schneller Mensch, der etwas nach vorne bringen möchte, bin aber niemand der extrem genau arbeitet und ein Fenster 95 % gerade funktioniert einfach nicht. Ich habe mich dann nach der Ausbildung entschieden, im Möbelhaus eine weitere Ausbildung als Einzelhandelskaufmann zu machen.

Wie wird man bester Verkäufer in seiner Branche?
Durch zwei Dinge: erstens Einsatz und zweitens echte Freude an dem was man tut. Im Möbelhaus wurde ich bereits nach drei Monaten auf Provision gesetzt, weil ich bereits mehr Umsatz machte, als die meisten anderen Verkäufer. Das lag damals nicht daran, dass ich so tolle Techniken beherrschte, sondern daran, dass ich Kataloge auswendig gelernt habe und jedem Kunde das optimale Produkt anbieten konnte. Ich wollte dem Kunden die beste Lösung bieten die er bekommen konnte. Die innere Einstellung war also die wichtigste Grundlage.

Was ist ihr persönliches Rezept für Erfolg?
Der größte Bestandteil des Erfolges ist echte Lust an dem was man tut, und die Einsatzbereitschaft jederzeit das Beste zu geben. Jeden Tag ein kleines bisschen besser zu werden als am Vortag. Ein weiterer großer Bestandteil ist die Einstellung zum eigenen Glücklichsein, glückliche Menschen sind deutlich leistungsstärker. Das Ganze gepaart mit den richtigen Techniken, sind die Schlüssel zum Erfolg.

Gab es in Ihrem Werdegang auch Tiefpunkte oder sind Sie Jemand, der das Glück immer an seiner Seite hatte?
Die gab es durchaus. In meiner Jugend war ich extrem depressiv, ich war mit meinem Selbstbewusstsein ziemlich am Ende, bis hin zum Selbstmordversuch. Es war harte Arbeit den Weg ins Glück zu finden. Der Umgang mit Zielen hat mir geholfen den Weg zu finden. Ich wurde schnell sehr erfolgreich, habe richtig Geld verdient und dann mit 26 Jahren von heute auf morgen alles verloren. Ich habe einen Fehler gemacht, das kommt vor im Leben. Nur habe ich nie aufgegeben. Es hat zwei Jahre gedauert, dann war ich wieder erfolgreicher als zuvor. Es war hart, es forderte 120 % Einsatz. Erfolg kommt nicht einfach so und erst recht nicht von alleine.

Wie kommt man aus dem Verkauf zur Tätigkeit als Speaker?
Durch meine Vertriebserfolge, habe ich in meiner Zeit als Vertriebsleiter bereits das eigene Team trainiert. Ich habe Seminare entwickelt um meine Techniken weiter zu geben, daraus sind mein erstes Buch und mit der Zeit drei weitere entstanden. Es folgten Trainings und immer mehr Vorträge, weil ich damit einfach mehr Menschen erreichen konnte. Denn genau das ist mein Ziel, möglichst vielen Menschen Impulse für ein glücklicheres und erfolgreicheres Leben zu geben.

Sie sind im Verkauf tätig, als Referent unterwegs, als Trainer und schreiben hier und da nochmal ein Buch, gibt es da überhaupt noch sowas wie Freizeit? Und wie verbringen Sie diese, bzw. wie bewahren Sie sich vor dem Ausbrennen?
Freizeit war mir schon immer sehr wichtig. Ich bin sehr ehrgeizig und kann richtig Gas geben. Aus Bequemlichkeit habe schnell gelernt sehr organisiert und effektiv zu sein, damit eben die Freizeit nicht zu kurz kommt. Ich führe ein relaxtes und ausgeglichenes Leben. Das ist aus meiner Sicht wichtiger Bestandteil zum Erfolg und glücklich sein. Da ich begeisterter Harley Fahrer bin, verbringe ich meine Freizeit am liebsten mit meiner Frau auf dem Motorrad oder bei Unternehmungen mit den Kindern.

Ihr aktueller Vortrag heißt „Der Glücksmacher“, worum geht es dabei?
Verkäufer, die ihren „Glücksmuskel“ trainiert haben, sind fröhlicher und kontaktfreudiger, ziehen Kunden geradezu magisch an, verfügen über mehr Energie, sind seltener krank, machen ihre Arbeit mit mehr Lebensfreude und Abschlüsse mit mehr Leichtigkeit. Sie sind Glücksmacher – auch für ihre Kunden! Ich zeige auf, warum es sich lohnt am eigenen Glücklichsein zu arbeiten.

Was bedeutet für Sie „Glücklichsein“?
Für mich persönlich bedeutet glücklich sein die Freiheit, das tun zu können was man möchte, und freie Entscheidung treffen zu können, eine gut funktionierende Beziehung und harmonische Familie. Grundsätzlich bedeutet glücklich sein für jeden Menschen etwas anderes, jeder braucht seine eigene Glücksdefinition.

Was macht den Glücksmacher glücklich?
Meine Frau, meine Kinder und meine Harley. Meine Frau scherzt da ganz gerne und sagt, dass das Motorrad als erstes kommt. Wenn ich dann noch auf der Bühne anderen Menschen zu ein wenig mehr Glück oder Erfolg verhelfen kann, dann ist das Glück perfekt.

Es gibt ja viele Speaker mit ähnlichen Themen, was hebt Sie von ihren Kollegen ab, was macht Sie als Referent besonders?
Jeder meiner Speakerkollegen belegt das Thema etwas anders, und jeder hat eine ganz eigene Persönlichkeit. Ich nehme kein Blatt vor den Mund und versuche auf sehr ehrliche, offene und persönliche Art genau die Impulse zu vermitteln, die den Zuhörer zur Änderung und zum Umsetzen antreiben. Nur Veränderung bringt Veränderung. Das was ich vermittel stammt immer aus der eigenen Erfahrung.

Sie haben im Februar Ihren ersten KernImpuls. Welche Erwartungen setzen Sie in diese Veranstaltung?
Natürlich erwarte ich ein hoch interessiertes, engagiertes, wissbegieriges, lockeres und besonders freundliches Publikum – oder? Mein Ziel ist es, dass jeder Einzelne danach raus geht und gar nicht mehr erwarten kann, die erfahrenen Impulse bei sich selber umzusetzen und sein Leben auf eine neue Stufe zu stellen.

Worum geht es in Ihrem Vortrag, bzw. können Sie unseren Lesern schon mal einen kleinen Einblick geben, was sie dort erwarten wird?
In diesem Vortrag geht es nicht ganz speziell ums Glücklichsein, sondern um die Steigung der eigenen Abschlussquote. Grundlage für den Vortrag ist mein Buch „Kleine Klappe, GROßER UMSATZ“. Der Teilnehmer erfährt, wie ich es zum erfolgreichsten Verkäufer meiner Branche geschafft habe. Er bekommt die wichtigsten Informationen wie er meine Erfolgsschlüssel zur Steigerung seiner eigenen Abschlussquote verwenden kann und gleichzeitig die Kundenloyalität steigert.

B2B NORD Der Glücksmacher
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen