Keynote Speaker
November 2017 | Speaker
10:15 - 10:45 Uhr | Impulsforum [OG]
Online Marketing mit den eigenen Angestellten
Bernd Braun
Experte für Digitale Kompetenz, Fachbuchautor
German Speakers Association e.V.
Unternehmen investieren große Summen in ihr Online Marketing. Sie vernachlässigen dabei aber die Vorteile der sozialen Netzwerke: Viralität. Die Folgen davon: Millionensummen verpuffen einfach. Mit den richtigen Vorgaben für die digitale Welt kann ein Unternehmen dem entgegenwirken und seinen größten Verkäuferstamm aktivieren: Die eigenen Mitarbeiter!
Bernd Braun zeigt in seinen Vorträgen und Beratungen eindrucksvoll wie es gelingen kann, Mitarbeiter in die Unternehmenskommunikation mit einzubinden. Der völlig neue dynamische Ansatz von ihm ist es alle Mitarbeiter in die Unternehmenskommunikation mit einzubinden. Bernd Braun gibt damit Antworten auf eine sich immer schneller verändernde Unternehmenswelt.
Er wird ihnen auf der Bühne der B2B Nord seinen innovativen Ansatz vorstellen, mit dessen Hilfe eine völlig neue Unternehmenskultur geschaffen werden kann, die wie von selbst neue und motivierte Mitarbeiter an sich zieht.
Erfahren Sie mehr ›
11:00 - 11:30 Uhr | Impulsforum [OG]
Das Geheimnis der intrinsisch motivierenden Führung
Mira Christine Mühlenhof
Expertin für intrinsische Motivation, Autorin
German Speakers Association e.V.
Wie muss Führung sich verändern, um den Entwicklungen des 21. Jahrhunderts standzuhalten? Digitalisierung und demographischer Wandel führen zu neuen Herausforderungen: Nur wem es gelingt, Mitarbeiter nachhaltig zu motivieren und an das Unternehmen zu binden, gewinnt den "War of Talents" und wird langfristig erfolgreich sein.
Mira Christine Mühlenhofs innovativer Ansatz der Übertragung intrinsischer Motivation in den Kontext von Führung zeigt eindrucksvoll wie es gelingen kann, Mitarbeiter nachhaltig zu motivieren und in den Flow zu bringen. Der neue Ansatz der Sozialpsychologin zeigt auf, welche intrinsischen Motivationen es gibt und wie man mit ihnen arbeiten kann.
Mira Christine Mühlenhof gibt somit Antworten auf drängende Führungsfragen unserer Zeit. Noch vor Erscheinen ihres Buches wird sie auf der Bühne der B2B Nord ihre innovative Methode vorstellen, mit Hilfe derer intrinsisch motivierende Führung gelingen kann.
Erfahren Sie mehr ›
11:45 - 12:15 Uhr | Impulsforum [OG]
Agil oder Stabil? – Kreativität entsteht im Spannungsfeld zwischen Veränderung und Beständigkeit
Nils Bäumer – Professioneller Redner und Ideenhebamme
German Speakers Association e.V.
Veränderungen prägen unsere Zeit, und Erfolg braucht Veränderung. Also gehen Unternehmen auf die Jagd nach agilen Methoden und Strukturen. Doch ist Agilität allein die Lösung?
Change Management und VUCA sind Modewörter dieser Zeit, ohne die erfolgreiche Führung nicht mehr möglich erscheint. Doch wird dabei auch der Mensch mitgenommen und beachtet?
Veränderungen und Agilität beginnen im Kopf. Was genau passiert in unserem Denken, wenn wir vor neuen Situationen stehen und bekannte Pfade verlassen sollen? Welche Ängste und Befürchtungen gilt es zu berücksichtigen, um erfolgreich auf die neue Insel der Veränderung umzusiedeln? Und wann hat es mehr Sinn auf Stabilität zu setzen?
Kreativität ist Veränderung. Nur mit erfolgreich eingesetzter Kreativität, lösen Sie die Probleme von morgen schon heute.
Erfahren Sie mehr ›
12:30 - 13:00 Uhr | Impulsforum [OG]
GLÜCKSMACHER: mit Glück verkaufen!
(glückliche Verkäufer verkaufen besser - erfahre warum und wie!)
Stefan Dederichs
German Speakers Association e.V.
Verkäufer, die ihren "Glücksmuskel" trainiert haben, sind fröhlicher und kontaktfreudiger, ziehen Kunden geradezu magisch an. Verfügen über mehr Energie, sind seltener krank, machen ihre Arbeit mit mehr Lebensfreude und Abschlüsse mit mehr Leichtigkeit. Sie sind Glücksmacher - auch für ihre Kunden! Mit vielen Impulsen und Erfahrungen aus dem Lebenden, erzählt Stefan Dederichs wie er es selber aus der Depression heraus zu einem lebensfrohen, ausgewogenen, selbstbewussten Verkäufer geschafft hat. Wie er mit "Glück" über 20 Jahre der erfolgreichste Verkäufer seiner Branche wurde. Glück kommt nicht von alleine, glücklich sein muss man lernen. Stefan Dederichs zeigt in seinem Vortrag Wege zum glücklicheren Leben und wie sich das Glück umsatzsteigernd auf den Verkaufsabschlüsse auswirkt.
Erfahren Sie mehr ›
13:15 - 13:45 Uhr | Impulsforum [OG]
Ich kann auch anders
Eines der machtvollsten Kommunikations-Werkzeuge
Isabel García
Kommunikationsexpertin, Autorin
Ganz häufig wissen wir zwar, wie gute Kommunikation funktioniert, wie wir andere optimal ansprechen und selbst überzeugend reden könnten. In der Theorie klappt es prima, doch für die Praxis fehlt häufig die Geduld, das Talent oder die Zeit. Bei diesem Modell geht es genau darum: Durch die klassische Konditionierung werden die Teilnehmer verkopfte Theorie schnell in der Praxis umsetzen können. Man wird mehr Verständnis für seine eigenen Kommunikationsfallen haben und auch für ungeliebte Kommunikationsstile anderer. Ziel des Seminares ist es ruhiger, überzeugender, charismatischer, eloquenter oder emotionaler auftreten zu können. Isabel García macht deutlich: "Mir geht es - wie immer - darum, dass Sie authentisch bleiben. Es geht um eine wertschätzende, natürliche Kommunikation. Eine leichte Verbesserung, ohne sich zu verbiegen."
Erfahren Sie mehr ›
14:00 - 14:30 Uhr | Impulsforum [OG]
F*** Up - Das Scheitern von heute ist der Erfolg von morgen
Bert Overlack – Sparringspartner, Speaker, Autor
German Speakers Association e.V.
Seit der ersten FuckUp Night in Mexiko im Jahr 2012 tauschen sich regelmäßig weltweit Interessierte und erfahrene Startup-Unternehmer über Fehler und Scheitern aus. Von den Erfahrungen anderer lernen, heißt das Prinzip. Was können Unternehmen und Führungskräfte von diesen FuckUp-Nights lernen? Viele Unternehmen bewegen sich einem instabilen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen Umfeld, das besondere Anforderungen an die Führung stellt. Veränderungszyklen haben sich von 20 Jahren (1960) auf 10 Jahre (1990) reduziert und heute sind Veränderungen ein Dauerzustand. Fehler, das heißt das Nicht-Erreichen von geplanten Zuständen oder Zielen, lassen sich in einem solchen Umfeld aber nicht mehr vermeiden. Der Anspruch an Perfektion und Planbarkeit kommt an seine Grenzen, zumindest dort, wo Unternehmen diesen Veränderungen ausgesetzt sind. Um aus Fehlern lernen zu können, muss man diese erst einmal verstehen und Wege finden, aus ihnen zu lernen – kurz diese einzugestehen. Wie entstehen Fehler und wie können wir diese rechtzeitig erkennen? Und wie können wir mit Fehlern proaktiv umgehen und diese als Investition und nicht als Verlust betrachten? Und wie gehe ich mit mir selbst um, wenn ich für einen Fehler verantwortlich bin? Dies ist kein Plädoyer für Fehler, ganz im Gegenteil, sondern ein Appell für einen konstruktiven Umgang mit ihnen, wenn sie sich schon nicht vermeiden lassen.
Erfahren Sie mehr ›
14:45 - 15:15 Uhr | Impulsforum [OG]
Effektiv Zeit sparen im Business - mit praxiserprobten Apps und Onlinetools!
Joachim Rumohr
XING-Experte Nr. 1
Organisieren Sie sich clever mit den richtigen Apps und Programmen. Verschaffen Sie sich freie Zeit trotz steigendem Arbeitsdruck! Joachim Rumohr nimmt sich regelmässig Zeit seine Büroorganisation zu optimieren und testet dafür immer wieder neue Software und Apps. So ist er stets auf dem aktuellen Stand, nutzt für sich die effektivsten Werkzeuge und gewinnt damit mehrere Wochen Arbeitszeit pro Jahr. In diesem Vortrag öffnet er seinen Werkzeugkasten und zeigt mit welchen Produktivitätstools er die täglich anfallende administrative Arbeit auf ein Minimum reduziert.
Erfahren Sie mehr ›
15:30 - 16:00 Uhr | Impulsforum [OG]
Der Chamäleon-Effekt - so werden Sie zum gesunden Peak Performer!
Holger Kracke - Experte für Peak Performance, Psyche und Erfolgr
German Speakers Association e.V.
"Höher, schneller, weiter"' Die Ansprüche an unsere Leistungsfähigkeit nehmen trotz - oder auch wegen der Digitalisierung - ständig zu. Es gilt: anpassen an die Veränderungen oder verlieren. Souveräner bei Präsentationen, cooler während Verhandlungsrunden, schlagfertiger in unvorhergesehenen Situationen. Häufig würden wir gerne anders handeln, uns mehr trauen oder anders reagieren. Und doch schaffen wir es nicht. Aber wie gelingt die ideale Selbstoptimierung? Wie werden wir zum Peak-Performer? Holger Kracke präsentiert unterhaltsam und anschaulich, wie wir es schaffen, mit den Veränderungen der digitalen Welt Schritt zu halten. Als Performance-Spezialist zeigt er effiziente und individuelle Erfolgsstrategien, die in nur 60 Minuten zu mehr Leistungsfähigkeit verhelfen.
Erfahren Sie mehr ›
eBusiness-Lotsen
November 2015
Folgt in Kürze.
Rückblick April 2015
eBusiness-Lotsen
Neue Partner der B2B NORD sind die eBusiness-Lotsen. In ihren Vorträgen zu E-Commerce und Online Marketing geben die eBusiness-Lotsen Unterstützung und wertvolle Informationen für Unternehmen. Während des Messetages stehen die eBusiness-Lotsen allen interessierten Unternehmen am Stand 68 im Obergeschoss für weitere Fragen zur Verfügung
11:00 - 11:30 Uhr | Impulsforum 1 [OG]
Der IT-Notfallkoffer
Andreas Schmidt, eBusiness NordOst
Das Thema IT-Sicherheit ist durch die aktuelle Berichterstattung in den Medien weiter stark in den Fokus einer breiten Masse von Menschen gerückt. Die zentralen Fragen lauten oft: Wie sicher sind meine Daten? Werde ich unbemerkt überwacht? Ist meine IT sicher? Wie handle ich im Falle eines Falles? Was kann ich noch tun?
Für Unternehmen stellen sich diese Fragen genauso. Allerdings haben böswillige Angriffe auf die IT-Systeme oder der Diebstahl von Daten wesentlich größere Auswirkungen und können sogar existenzbedrohend für das Unternehmen sein. Große Unternehmen beschäftigen ganze Abteilungen damit, die Sicherheit der IT-Infrastruktur und der Unternehmensdaten sicherzustellen. Aber was können kleine Unternehmen mit geringem Aufwand erreichen?"
Vita:
Andreas Schmidt, wurde 1974 in Schwerin geboren. An der Universität Rostock studierte er Wirtschaftsinformatik. Nach einer Tätigkeit bei einem großen regionalen IT-Dienstleister wurde er vor 10 Jahren Projektmanager bei der Agentur für Technologietransfer und Innovationsförderung Westmecklenburg GmbH in Schwerin. Als fachlicher Projektleiter ist er hier als "eBusiness-Lotse NordOst" aktiv. Die inhaltlichen Schwerpunkte des "eBusiness-Lotsen NordOst" liegen im Bereich Wissensmanagement und Green IT. Durch seine Ausbildung und berufliche Tätigkeit kann Herr Schmidt aber auch zu einer Vielzahl anderer IT-Themen Informationen geben. Sein Vortrag auf der B2B Nord befasst sich beispielsweise mit der IT-Sicherheit in Unternehmen. Neben dieser Aufgabe als "eBusiness-Lotse NordOst" informiert Herr Schmidt kleine Unternehmen bei der technischen und finanziellen Vorbereitung und Umsetzung innovativer Vorhaben.
14:00 - 14:30 Uhr | Impulsforum 1 [OG]
Social Media Strategisch planen
Dr. Bettina Hermes, eBusiness Lotse Hamburg
Vielen Unternehmen ist bewusst, dass das Internet einen großen Einfluss auf die Geschäftsprozesse und den Geschäftserfolg hat: Seien es Marketing und Geschäftsanbahnung, die Personalgewinnung und Weiterbildung oder auch die Reputation des eigenen Unternehmens - am Internet kommt man heut zutage nicht mehr vorbei. In diesem Zusammenhang sind auch die sozialen Medien und Netzwerke und alles, was in diesem Zusammenhang als soziale Interaktion im Internet zu verstehen ist, für Unternehmen relevant geworden. Der eBusiness-Lotse möchte mit dieser Veranstaltung einen Beitrag zur Information vor allem kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) leisten. Damit richtet sich diese Veranstaltung vor allem an die Unternehmen, die in sozialen Netzen noch wenig aktiv sind, sich aber für neue Wege und Chancen für ihren Betrieb interessieren.
Vita:
Dr. Bettina Hermes, geb. 31.05.1977 studierte Betriebswirtschaftslehre bevor sie im Bereich Wirtschaftsinformatik promovierte. Als selbständige Beraterin und Regierungsangestellte für IT-Projekte der saarländischen Landesregierung konnte sie umfangreiche praktische Erfahrungen sammeln bevor sie schließlich im Oktober 2012 die Stelle als eBusiness-Lotsin in der Handelskammer Hamburg übernahm.
Kompetenzforum 2 [OG]
"Handwerk und IT als Basis für selbstbestimmtes Wohnen auch im Alter"
Wolfram Kroker, eBusiness-Lotse Lübeck
Eigentlich fing alles einmal mit der Fernbedienung für den Fernseher an. Sie schaffte uns Erleichterung, Entspannung und Mehrwert beim gemütlichen Fernsehabend. Wir waren digital im Wohnzimmer unterwegs. Die Technik entwickelte sich stetig weiter und auch das Bedürfniss nach häuslichem Komfort beim Kunden wuchs immer weiter. Gerade im Zuge des demografischen Wandels werden diese Entwicklungen immer wichtiger. Smart Home, Ambient Assisted Living (AAL) uvm., bieten dem Handwerk die Möglichkeit am Wachstum dieser Themen aktiv mitzuwirken und ihre Chance für die Zukunft des Betriebes zu sichern..
Vita:
Wolfram Kroker, geb. 01.02.1961 studierte Jura und Philosophie. 1990 entdeckte er seine Begeisterung für die IT und war seitdem in leitender Funktion im Vertrieb, Schulung und Consulting tätig. Seit 2002 ist er bei der Handwerkskammer Lübeck im Bereich IT eingesetzt und ist der eBusiness-Lotse Lübeck.
Let's Talk About Sales
November 2015
11:00 - 11:30 Uhr | B2B LOUNGE [EG]
WirtschaftsDialog Finanzen
WirtschaftsDialog Finanzen:
Unternehmensfinanzierung & Fördermittel
Ohne ein tragfähiges Finanzierungskonzept lässt sich ein Unternehmen weder gründen noch weiterführen. Am Anfang steht die Erstellung eines Finanzierungsplanes. Eine Begleitung der Unternehmen von der Planung bis zur Durchführung ihres Projektes ist von zentraler Wichtigkeit. Banken und Sparkassen helfen Unternehmen mit ihrer Branchenerfahrung in der Geschäftsentwicklung, der Existenzfestigung sowie beim aktiven Umgang mit den sich wandelnden Märkten und Herausforderungen.

Experten diskutieren bei WirtschaftsDialog Finanzen wie man sich in der immer komplexer werdenden Welt von Fördermitteln und Krediten, von Rating und Eigenkapitalvorschriften zurechtfindet. Es gibt eine Vielzahl von Förder- und Zuschussmöglichkeiten, die von den unterschiedlichsten Institutionen auf europäischer, Bundes- und Landesebene gewährt werden können.
Wann können die KfW, Bürgschaftsbanken und Förderbanken in die Finanzplanung eingebunden werden? Wann erhalten Unternehmen öffentliche Mittel? Wie kann man in den Genuss von nicht rückzahlbaren Zuschüssen kommen und wie sind die Rahmenbedingungen bei der Unternehmensnachfolge?

Diese und weitere Fragen diskutieren Experten von Banken und Sparkassen im WirtschaftsDialog Finanzen auf der B2B NORD. Besucher und Aussteller sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren, Fragen zu stellen und bestehende und zukünftige Probleme zu thematisieren.
Teilnehmer des WirtschaftsDialog Finanzen
Ralf Günther Hamburger Sparkasse, Direktor Firmenkunden
Holger Zervas IB.SH (Investitionsbank Schleswig - Holstein),
Leiter Firmenkunden
Martin Deertz Sparkasse Südholstein: Vorstandsmitglied
Uwe Augustin Volksbank Pinneber-Elmshorn: Vorstandsmitglied
15:30 - 16:00 Uhr | B2B LOUNGE [EG]
WirtschaftsDialog Verkauf
WirtschaftsDialog Verkauf:
Verkaufen geht heute anders
Jan H. Winter Andreas Buhr brachte 2011 im GABAL Verlag sein Buch "Vertrieb geht heute Anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern" raus. Das ist jetzt vier Jahre her. Sind wir immer noch bei Kunden 3.0 oder sind wir schon im Vertrieb 4.0 wie zum Beispiel die Industrie angelangt?
Diese und weitere Fragen wollen wir Andreas Buhr am 12. November 2015 persönlich stellen.

Auf der B2B NORD hat der Moderator, Verkäufer und Wirtschaftsredakteur Jan H. Winter (Foto, rechts) neben Andreas Buhr, Keynote Speaker und Autor noch weitere Keynote Speaker und Autoren wie Stefan Heinrich, Ralf China und Brigitte Hermann zum Talk aufs Podium eingeladen. Was sind die neuesten Verkaufsmethoden. Funktioniert Verkauf im klassischen Sinne noch heute? Wer will noch Verkauf? Geht der Trend zur Beratung? Wird es demnächst auch die Messe 4.0 geben? Was heißt denn 3.0 oder 4.0? Ist das der digitale Kunde, über den wir alles wissen und alles dokumentiert haben, der dann jedoch trotzdem individuell behandelt werden will!? Wie viel automatisierten Verkauf lässt ein Kunde überhaupt zu? All diese spannenden Fragen werden wir mit unseren Gästen auf der Bühne besprechen. nichts.
WirtschaftsDialog
WirtschaftsDialoge im November
14:00 Uhr | WirtschaftsDialog Logistik [EG]
WirtschaftsDialog Logistik
Der Begriff Digitalisierung ist spätestens seit der Bundestagswahl im September im Blickfeld einer breiten Öffentlichkeit. Doch was verbirgt sich dahinter? Sind denn nicht längst Computer, Roboter und IT-Systeme großflächig auch in der Logistik im Einsatz?

Die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung der Systeme und Akteure führt - so Experten - zu einer weiteren technologischen Transformation, die mit einem Strukturwandel und der Veränderung der Arbeitswelt einhergehen. Klassische Berufe wie z.B. Gabelstaplerfahrer oder in der Verwaltung werden weniger, andere möglicherweise stärker nachgefragt.

Im WirtschaftsDialog Logistik diskutieren Experten, ob es zu einem Ende der Arbeit kommt oder eher zu einer Veränderung der Beschäftigung. Liegen möglicherweise sogar Chancen in der Digitalisierung? Auch wird der Frage nachgegangen, wie sich klein- und mittelständischen Betriebe darauf vorbereiten können und ob seitens der Forschung dabei geholfen werden kann. Besucher und Aussteller sind herzlich eingeladen Mitzudiskutieren, Fragen zu stellen und bestehende und zukünftige Probleme zu thematisieren.
12:00 Uhr | WirtschaftsDialog Gewerbeimmobilien [OG]
WirtschaftsDialog Gewerbeimmobilien
Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze!
Programmübersicht
November 2017
Wir überarbeiten aktuell unsere Programmübersicht für die B2B Nord Messe im November 2017.
Weitere Termine folgen in Kürze!
Ordnung:   Forenübersicht   Programmzeiten   Drucken
Programmübersicht
Messeeröffnung / Impulsforum
OG
09.00 Uhr
Begrüßungsworte des Veranstalters und Sektempfang
für Aussteller und geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft
09.20 Uhr
Exklusiv Vortrag für Aussteller und Gäste
Ich kann auch anders: KernImpuls presents - Isabel García
Impulsforum
OG
10.15 - 10.45 Uhr
KEYNOTE
Online Marketing mit den eigenen Angestellten
German Speakers Association e.V. presents - Bernd Braun
11.00 - 11.30 Uhr
KEYNOTE
Das Geheimnis der intrinsisch motivierenden Führung
German Speakers Association e.V. presents - Mira Christine Mühlenhof
11.45 - 12.15 Uhr
KEYNOTE
Agil oder Stabil - Kreativität entseht im Spannungsfeld zwischen Veränderung und Beständigkeit
German Speakers Association e.V. presents - Nils Bäumer
12.30 - 13.00 Uhr
KEYNOTE
GLÜCKSMACHER: mit Glück verkaufen!
German Speakers Association e.V. presents - Stefan Dederichs
13.15 - 13.45 Uhr
KEYNOTE
Ich kann auch anders
KernImpuls presents - Isabel García
14.00 - 14.30 Uhr
KEYNOTE
F*** Up - Die Fehler von heute sind die Erfolge von morgen
German Speakers Association e.V. presents - Bert Overlack
14.45 - 15:15 Uhr
Effektiv Zeit sparen im Business - mit praxiserprobten Apps und Onlinetools!
XING Experte Nr.1 - Joachim Rumohr
15.30 - 16.00 Uhr
KEYNOTE
Der Chamäleon-Effekt - so werden Sie zum gesunden Peak-Performer!
German Speakerss Association e. V. presents - Holger Kracke
16.15 Uhr
Verleihung des Gründerpreises
Fachforum Gewerbeimmobilien
OG
10.00 Uhr
Come together mit frischem Kaffee/Espresso
10.15 Uhr
Begrüßung mit Blick auf das Tagesprogramm
10.30 - 11.00 Uhr
Finanzen
11.00 - 11.30 Uhr
Gebäudetechnik 4.0 – nachhaltig und kosteneffizient
emutec GmbH, Ingenieurbüro und Generalplaner
11.30 - 12.00 Uhr
Die Gewerbeimmobilie unter Anlagegesichtspunkten
DVAG Vermögensberatung
12.00 - 12.30 Uhr
Azubi-Marketing. Nachwuchs richtig ansprechen.
Berufungsfinder – Der Coach für deinen Traumjob
12.30 - 13.00 Uhr
Treffpunkt NORDGATE mit Gästen aus Politik und Wirtschaft
Moderation: Keno Kramer, Unternehmenssprecher EGNO mbH
13.00 - 13.45 Uhr
Mittagssnack
Netzwerktreffen des IMMOEBS AK Nord und Get together der geladenen Fachbesucher
14.30 - 15.00 Uhr
Einbruchschutz
MEBO Sicherheit GmbH - Holger Dau
15.00 Uhr
Get together mit frischem Kaffee/Espresso
Austausch und Ausklang mit frischem Heißgetränk
Fachforum IT
OG
11.00 - 11.30 Uhr
Digitale Transformation von B2B Geschäftsprozessen
Hanse CRM GmbH - David Steidel
11.40 - 12.10 Uhr
Multichannel-Vertrieb mit Hilfe eines ERP-Systems
osko Handels GmbH - Michael Hübner
12.20 - 12.50 Uhr
Agile Evolution durch digitale Transformation
ayxano Mensch & Projekt - Dr. Clemens Wölfinger und Friedrich Behnk
13.00 - 13.30 Uhr
Industrie 4.0 - Datenbrillen verändern alles
nation d GmbH - Sven Samplatzki
13.40 - 14.10 Uhr
HR und Digitalisierung - wie HR Tech Startups das Personalwesen verändern
CompanyMood GmbH - Orlando Policicchio
14.20 - 14.50 Uhr
Mein Unternehmen im WWW 2.0
Dr. Nolte Datenschutz & QM - Dr. Uwe Nolte
Fachforum Finanzen
OG
11.00 - 11.30 Uhr
Wie Sie Ihr Angebot einfach finanzierbar machen
FinanzcheckPRO GmbH - Marcel Neumann, Head of Sales
11.40 - 12.10 Uhr
Ärger mit verspäteter Zahlung vermeiden - Factoring macht's möglich
Dresdner Factoring AG - Maxim Svarovsky
12.20 - 12.50 Uhr
bAV von Deutschlands führendem Altersvorsorge Start-Up
Fairr.de GmbH - David Schmidt-Hofner
13.00 - 13.30 Uhr
Ökologische Betriebsrente
Mitarbeiter begeistern, Klimabilanz verbessern, Finanzkraft stärken
CPS Corporate Pension Solutions AG & Co. KG - René Harders
13.40 - 14.10 Uhr
Wie rette ich meine Rente
Wiebke Schattschneider
Fachforum Logistik
EG
10.00 Uhr
Einlass
10.15 Uhr
Eröffnung & Begrüßung
durch Michael Rau, Leiter Vertrieb der SVG-Hamburg eG
10.30 Uhr
E-Learning in der Logistik
SVG-Akademie - Patrick Spiewok
11.30 Uhr
Wie qualifizieren Sie Führungskräfte für die Digitalisierung?
Uni Flensburg - Prof. Dr. Winfried Krieger
12.00 Uhr
Der neue Schwerpunkt Logistik an der Fachhochschule Westküste
Uni Westküste - Prof. Dr. jur. Michael Stuwe
12.30 Uhr
Fahrermangel? Wie eine digitale Lösung kalkulierbare Bewerbungen generiert und damit Vermittler und Jobbörsen überflüssig macht.
TruckPro - Daniel Stancke
13.00 Uhr
Produktpräsentation
KRAVAG Online - Uwe Reisberg
13.30 Uhr
Sektempfang
14.00 Uhr
WIRTSCHAFTSDIALOG
Digitalisierung in der Logistik – bleibt das Personal auf der Strecke?
Teilnehmer:
Prof. Dr. Michael Stuwe - Fachhochschule Westküste
Holger Matzen - Herbert Voigt GmbH & Co. KG
Daniel Stancke - Truck Pro
Axel Kröger - Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG
Moderation:
Roy Kühnast - Logistik Initiative Schleswig-Holstein e. V.
Fachforum Personal
EG
10.20 - 10.50 Uhr
Personalentwicklung 4.0 - Lernen im „Digitalen Zeitalter“
Grone Wirtschaftsakademie GmbH -gemeinnützig- - Martin Vorhauer
11.00 - 11.30 Uhr
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Herausforderungen und Lösungsansätze für Unternehmen mit dezentralen Strukturen und Außendienst
GesundheitsTicket GmbH - Christian Lombardt
11.40 - 12.10 Uhr
Getriebene Zeiten - sinnvolle Führung / 5 zielführende Fakten für Führung in komplexen, sich verändernden Herausforderungen
Coaching&Development - Caroline Wienholt
12.20 - 12.50 Uhr
Arbeitsräume die Mitarbeiter begeistern
ci office design - Birgit Spielvogel
13.00 - 13.30 Uhr
Hierarchiedesign
Scharlatan - Theater für Veränderung - Michael Brandt
13.40 - 14.10 Uhr
Führung ist eine Entscheidung, keine Position!
HEXAGON Academy GmbH - Uwe Dörger
14.20 - 14.50 Uhr
Was tun, wenn's knirscht? - Konfliktklärungshilfe in Unternehmen
ALEA GmbH - Andreas Kalischefski
15.00 - 15.30 Uhr
Mythos Motivation - Wie geht das wirklich?
Anja Mýrdal & Team OHG - Anja Mýrdal
15.40 - 16.10 Uhr
Stresskompetenz am Arbeitsplatz
Der Küstencoach - Frank Ladwig
Fachforum Marketing 1
EG
11.00 - 11.30 Uhr
Professionelle Neukundengewinnung B2B
EarlyBirrd - Your Business Accelerator - Wegert Martina
11.40 - 12.10 Uhr
Online Videomarketing und Bewegtbildeinsatz in Unternehmen
Plan B Bresa & Weiss GbR - Gregor Weiss
12.20 - 12.50 Uhr
Luftbildaufnahmen: Leistung sowie Rechte und Pflichten
Luftbilder Mobil - Jürgen Karsch
13.40 - 14.10 Uhr
5 UnTipps für Ihre Profile bei XING, LinkedIn und Co
Die Profiloptimierer - Holger Ahrens, Berater, Trainer und Referent für Digitales Selbstmarketing
14.20 - 14.50 Uhr
Strategische Erfolgs-Potenzierung mit den Gesetzen des Universums
autónomy - Albert Bright
15.00 - 15.30 Uhr
Next Level - Digital Signage
li - Light Instruments GmbH - Martin Fischbock
15.40 - 16.10 Uhr
Die wichtigsten Online Marketing „Aha-Effekte“ - die Ihren Umsatz vervielfachen werden
Ontec Solutions GmbH - Arne Dulinski - Der Onlinemarketing Coach
Fachforum Marketing 2
EG
11.00 - 11.30 Uhr
Erfolgreich Telefonieren mit Spaß und Leichtigkeit - Tipps und Geschichten aus der Praxis
Connextions - Renate Witt-Frey
11.40 - 12.10 Uhr
Lappland - Polarlichtreise für ein Wochenende
nordic holidays gmbh - Burckhard Specht
12.20 - 12.50 Uhr
Möglichkeiten der Individualisierung von Privat- und Geschäftsräumen mit hochwertigen Design, gedruckt auf Natur- und Kunstleder
inexterior-print - Christine Horstmann, Dipl. Designerin
13.40 - 14.10 Uhr
Wer braucht Design & Architektur?
planit 4 gesellschaft für gestaltung mbh - Dipl. Des. Gerhard Bernhold
14.20 - 14.50 Uhr
Damoklesschwert Datenschutz * Handeln Sie JETZT!
Privacy Advisor - Rainer Cloos
15.00 - 15.30 Uhr
Schloß Glücksburg als Veranstaltungsort
Schloß Glücksburg - Susanne Ascheron
Kernimpuls Seminarbereich
EG
10.30 - 12.00 Uhr
Ich kann auch anders
KernImpuls presents - Isabel García
12.30 - 14.00 Uhr
Unternehmenserfolg durch zeitgemäßen B2B-Vertrieb
KernImpuls presents - Holger Steitz
14.30 - 16.00 Uhr
Schatzkiste Unternehmen
Wie Sie positive Steuereffekte erzielen, von denen Sie noch nichts ahnten
KernImpuls presents - Immo Heinrich
B2B Nord Messe
Auf Einen Blick
Datum: 2. November 2017
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Messe Hamburg-Schnelsen
Adresse: Modering 1A,
22457 Hamburg
B2B Newsletter: Kostenlos abonnieren
Telefon: 0 41 92 / 819 69 58
E-Mail-Adresse: E-Mail schreiben
Jetzt Aussteller werden
Partner
DMV Group Health@Care Gabal Verlag German Speakers Association Chefb?ro onversionBoosting Citipost digital business cloud eCommerce Magazin Gabal Verlag Gr?nderwoche Deutschland Hamburg.de Hamburg.de Gruenderlexikon
B2B-Aktuell Abonnieren
Ihr Name
Name der Firma
E-Mail Adresse