Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Erfolgreiches Jahr 2016
B2B NORD | REGIONET

Erfolgreiches Jahr 2016

Bad Segeberg (kv/sh) Die REGIONET Wirtschaftsförderung blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2016 mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen und Projekten zurück. So informierte die REGIONET als Partner der Segeberger ImmobilienTage im März und November Besucher über das Immobilienangebot von Bad Segeberg und Wahlstedt.

Bauwillige konnten sich bei Markus Trettin und Kollegen aus Wahlstedt detailliert über noch vorhandene Grundstücke und geplante Baulanderschließungen informieren.

Projekt mit BBZ zur Online- Präsenz des Einzelhandels
Wie auch in den vergangenen Jahren gab es eine Zusammenarbeit zwischen dem BBZ und einem Akteur aus dem „wahren“ Wirtschaftsleben, um eine konkrete, praxisnahe Aufgabenstellung zu bearbeiten. Die REGIONET hatte die SchülerInnen beauftragt, zu untersuchen, wie die Innenstadthändler in Bezug auf die Online-Präsenz aufgestellt sind und mit Hilfe einer Passanten- und Schülerbefragung das heutige Einkaufsverhalten vor Ort zu analysieren. Die Ergebnisse zeigen, dass es bei der Online-Präsenz des Handels durchaus noch Nachhol- und Optimierungsbedarf gibt. Viele Geschäfte (40 Prozent) sind noch nicht mit einer eigenen Homepage im Netz präsent. Auch im Bereich der sozialen Medien gibt es hinsichtlich der Nutzerzahlen (Händler) und der Aktualität der Einträge noch Luft nach oben. Die Mehrheit der befragten Kunden empfindet die Onlinepräsenz des lokalen Handels insgesamt als zu schwach.

Gewerbegebiet Burgfelde
Nachdem zu Beginn des Jahres das allerletzte Grundstück im Gewerbegebiet Rosenstraße verkauft worden war, starteten die Erschließungsmaßnahmen für die neuen Flächen im Gewerbegebiet Burgfelde. Rund 2,7 ha des ersten Bauabschnitts sind bereits verkauft, etliche weitere Grundstücke sind reserviert und die Kaufverträge in Vorbereitung. Das Gewerbegebiet Burgfelde bietet insgesamt rund 12,5 ha Gewerbeflächen und 1,1 ha Mischgebietsflächen, die bis zum Herbst 2018 in drei Bauabschnitten erschlossen werden.. Die REGIONET Wirtschaftsförderung vermarktet hier flexible Grundstücke mit Glasfaseranschluss, auf denen in großen Teilen auch Betriebswohnen möglich ist.

Einzelhandel in Gefahr?!
Unter diesem Motto fand am 10. März 2016 im Bürgersaal des Rathauses Bad Segeberg ein Vortrags- und Austauschabend statt. Hintergrund war, dass einer aktuellen Studie des Instituts für Handelsforschung in Köln (IFH) zufolge fast jedes zehnte Ladengeschäft von der Schließung bedroht ist. Durch die Digitalisierung und den Bevölkerungsrückgang werden bis 2020 etwa 45.000 stationäre Geschäfte in Deutschland schließen müssen. Es gibt allerdings auch Hoffnung, so die Experten, wenn die Geschäfte sich auf ihre Stärken besinnen wie z.B. den persönlichen Service durch kompetente Mitarbeiter, die Qualität der Ware sowie das Einkaufserlebnis. Berater Elmar Fedderke zeigte den rund 60 Besuchern die Chancen in einem unterhaltsamen und motivierenden Impulsvortrag auf. Gleichzeitig müssen sich die Geschäfte aber auch attraktiv im Internet präsentieren. Vorschläge dazu boten Michael Meier (Kalkberg Konsorten) auf lokaler Ebene und auf Schleswig- Holstein bezogen Martin Hülsmann von REGlOCAST/ R.SH an. Monika Dürrer informierte dann über „Digitalisierung im Einzelhandel- Marktüberblick und Trends - Wie Händler das Internet für sich nutzen können.“

Generation Erfahrung
Am 2. Juni fand im Bürgersaal Bad Segeberg eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der AG „Generation Erfahrung“ der IHK zu Lübeck statt. Behandelt wurden in zwei Impulsvorträgen und anschließendem Workshop die Themen „Altersgerechtes Arbeiten“ und „Wissenstransfer und Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt“. Damit kam die AG den Wünschen aus einer Unternehmensumfrage nach. Rund 30 interessierte Unternehmer und Personalverantwortliche nutzten die Möglichkeit der Information und des Erfahrungsaustausches.

Zweite Backstage Jobtour
Die zweite Backstage Jobtour in Bad Segeberg und Wahlstedt fand am 06. Oktober großen Anklang. Nach einer kurzen Einführung in die logistischen Abläufe starteten über 100 Jugendliche mit drei großen Autokraft-Bussen jeweils in zwei Betriebe. Insgesamt machten über 20 Unternehmen bei der Jobtour mit und präsentierten den SchülerInnen rund 50 verschiedene Ausbildungsberufe und duale Studiengänge. Zudem gab es einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und somit auf die zukünftigen Arbeitsplätze und Aufgaben.

B2B NORD Erfolgreiches Jahr 2016
REGIONET – Das Wirtschaftszentrum im Nordostkreis Segeberg
REGIONET – Das Wirtschaftszentrum im Nordostkreis Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 (0) 4551 - 9 64 - 0
Fax: +49 (0) 4551 - 9 64 -111
Info (at) badsegeberg.de
www.regionet-badsegeberg.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen