Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Neuer Partner des DRK-Blutspendedienstes
B2B Wirtschaft | Sparkasse Südholstein

Neuer Partner des DRK-Blutspendedienstes

Neumünster/Pinneberg/Segeberg (em) Die Sparkasse Südholstein ist ab sofort ein wichtiger Partner des Blutspendedienstes Nord-Ost des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Sie unterstützt das DRK tatkräftig bei der Versorgung schwerkranker Patienten mit lebensnotwendigen Blutpräparaten in den Kliniken der Region. Martin Deertz, Vorstandsmitglied der Sparkasse, und Dr. med. Birgit Stürmer, Leitende Entnahmeärztin, unterzeichneten jetzt den Kooperationsvertrag der DRK-Initiative „Helfende Hände“.

„Ich freue mich sehr, die Sparkasse als Partner gewonnen zu haben. Als regional verwurzeltes Unternehmen und großer Arbeitgeber ist sie ein wichtiger Multiplikator für die DRK-Blutspende“, erklärte Dr. Birgit Stürmer. Die Sparkasse Südholstein ist das erste Finanzinstitut in Schleswig-Holstein, das sich der Aktion „Helfende Hände“ anschließt. Die 2011 gegründete CSR-Initiative des DRK richtet sich an Unternehmen und Organisationen, die die Blutspende aktiv unterstützen möchten. CSR steht dabei für Corporate Social Responsibility und bezeichnet das uneigennützige, über die Unternehmensziele hinaus gehende soziale Engagement.

Start der Kooperation war ein großer Aktionstag in den Räumen der Sparkasse Südholstein in Neumünster. Die Sparkasse hatte ihre Mitarbeiter zur Blutspende aufgerufen. Und auch Kunden waren eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Vorstandsmitglied Martin Deertz: „Es gibt kaum eine leichtere Art, Leben zu retten. Deshalb unterstützen wir das DRK sehr gerne bei seiner wichtigen Aufgabe.“

Warum ist Blutspenden beim DRK so wichtig?
Allein in Schleswig-Holstein werden täglich rund 750 Blutspenden täglich benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Der Großteil der benötigten Blutspenden wird zur Behandlung von Krebspatienten während der Chemotherapie, Erkrankungen des Herzens, Magen- und Darmkrankheiten, Organtransplantationen und bei Sport- und Verkehrsunfällen eingesetzt.

In ganz Deutschland werden über das Jahr gesehen durch die Blutspendedienste des DRK circa 3,8 Millionen Vollblutspenden für die Versorgung der Kliniken in Deutschland bereitgestellt. Das DRK sichert auf diese Weise rund 70 Prozent der notwendigen Blutversorgung in der Bundesrepublik Deutschland, nach strengen ethischen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich.

Foto: Partner für die Blutversorgung in der Region: Dr. med. Birgit Stürmer, Leitende Entnahmeärztin des DRK, und Martin Deertz, Vorstandsmitglied der Sparkasse Südholstein, unterzeichneten den Kooperationsvertrag der DRK-Initiative „Helfende Hände“. Dafür verlieh das DRK der Sparkasse eine Ehrentafel.

B2B NORD Neuer Partner des DRK-Blutspendedienstes
Sparkasse Südholstein
Filiale Neumünster
Kieler Str. 1
24534 Neumünster
Tel.: 0 43 21 - 408 48 88

Filiale Kaltenkirchen
Holstenstr. 32
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 0 45 51 / 80 74 910

Filiale Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 83
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 0 800 / 10 10 181

E-Mail:
service@spk-suedholstein.de
Filiale Norderstedt
Ulzburger Straße 363e
22846 Norderstedt
Tel.: 0800 10 10 181

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 1
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 0800 - 10 10 181

Filiale Bad Segeberg
Oldesloer Str. 24
23795 Bad Segeberg
Tel.: 0800 10 10 181

Website:
www.spk-suedholstein.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen