Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Experten-Blick auf Griechenland und die Weltwirtschaft
B2B Wirtschaft | Sparkasse Südholstein

Experten-Blick auf Griechenland und die Weltwirtschaft

Pinneberg/Kaltenkirchen (em) Aktuelle Einblicke in das Weltgeschehen, Hintergrundinformationen und Expertenrat – wenn die Sparkasse Südholstein zum Business-Frühstück einlädt, dann bietet sie ihren Kunden hochkarätige Gäste aus der Finanzwelt. So auch bei den jüngsten beiden Veranstaltungen in Pinneberg und Kaltenkirchen mit einem renommierten Fachmann für internationale Finanzmärkte. Dabei sorgte besonders die Griechenland-Krise für rege Diskussionen.

Dr. Frank Schallenberger, Leiter der Abteilung Devisen und Rohstoffe bei der Landesbank Baden-Württemberg, gab den Unternehmern aktuelle Einblicke in die Hintergründe und weiteren Folgen der Krise für Griechenland und Europa. Die Fragen zu den Gefahren eines „Grexit“, die Auswirkungen auf die Euro-Zone und den enormen Reformbedarf der Hellenen belegte das große Interesse der Sparkassengäste an diesem Thema.

Kontinentübergreifend Doch der Blick des Finanzexperten reichte weit über die europäischen Grenzen hinaus. In einem kurzweiligen Vortrag erläuterte Dr. Frank Schallenberger die aktuellen Entwicklungen an den weltweiten Zins-, Währungsund Rohstoffmärkten unter dem Motto „Krise oder neue Normalität?“. So wanderte sein Blick nach China, das trotz nachlassender konjunktureller Dynamik weiterhin Wachstumsmotor für die Weltwirtschaft bleibe. Und er beleuchtete den Ölboom in den USA, deren Förderquoten durch das Fracking-Verfahren enorm gestiegen sind und dadurch den Ölpreis deutlich senkten. Insgesamt notieren Rohstoffe auf einen Sechsjahrestief. Basismetalle sind extrem günstig, obwohl die Lagerbestände tendenziell abnehmen. Die Konjunktur in Europa beurteilt Dr. Frank Schallenberger – unbeeindruckt von der Griechenland- Krise – als robust. Die USA hätten im ersten Quartal einen „Schwächeanfall“ erlitten, „doch die Delle dürfte im Jahresverlauf ausgebügelt werden.“ Die Weltkonjunktur wachse 2015 mit soliden 3,5 Prozent.

Den Schweizer Franken sieht der Finanzexperte deutlich überbewertet, eine bessere Anlage sei vielmehr die norwegische Krone. Und die Zinsen blieben in Europa mindestens bis zum Herbst 2016 auf niedrigem Niveau. Schallenberger: „Die Schwankungen an den Märkten haben in den letzten Monaten wieder zugenommen. Absicherungen sollten damit für jeden Unternehmer auf der Agenda stehen. Sichern Sie sich daher jetzt die günstigen Zinsen.“

Foto:
Bild oben: Die Firmenkunden der Sparkasse Südholstein lauschten aufmerksam den Ausführungen von Dr. Frank Schallenberger. Bild unten Mitte: Vorstandsmitglied Martin Deertz bedankte sich bei Dr. Frank Schallenberger herzlich für den spannenden Vortrag. In angenehmer Atmosphäre vertieften die Teilnehmer im Anschluss an den Vortrag die Themen des Vormittags.

B2B NORD Experten-Blick auf Griechenland und die Weltwirtschaft
Sparkasse Südholstein
Filiale Neumünster
Kieler Str. 1
24534 Neumünster
Tel.: 0 43 21 - 408 48 88

Filiale Kaltenkirchen
Holstenstr. 32
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 0 45 51 / 80 74 910

Filiale Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 83
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 0 800 / 10 10 181

E-Mail:
service@spk-suedholstein.de
Filiale Norderstedt
Ulzburger Straße 363e
22846 Norderstedt
Tel.: 0800 10 10 181

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 1
24576 Bad Bramstedt
Tel.: 0800 - 10 10 181

Filiale Bad Segeberg
Oldesloer Str. 24
23795 Bad Segeberg
Tel.: 0800 10 10 181

Website:
www.spk-suedholstein.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen