Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Viel mehr als nur Software
B2B Wirtschaft | Scopevisio AG

€ Viel mehr als nur Software

B2B NORD Viel mehr als nur Software
Hamburg (em/lr) Die Bonner Scopevisio AG zählt zu den Pionieren und Vordenkern, wenn es um Cloud Software für kleine und mittlere Unternehmen geht. Mit ihren integrierten Lösungen für CRM, Abrechnung, Projekt, Buchhaltung und Dokumentenmanagement bietet sie allerdings vielmehr als nur Software.

Das große Thema der Scopevisio ist die integrierte Unternehmenssteuerung. Das B2B Nord Magazin sprach mit Michael Rosbach, Vorstand der Scopevisio:

Herr Rosbach, der Markt der Unternehmenssoftware ist geprägt durch den Namen SAP und viele branchenspezifische Anbieter. Welchen Platz nimmt Scopevisio hier ein?
Wir verstehen uns als Herausforderer der Großen und als Innovationstreiber. Anders als unsere großen Wettbewerber sind wir ein purer Cloud-Anbieter. Wir stellen die Unternehmenssoftware bedarfsgerecht und flexibel über das Internet bereit. Das bedeutet, dass unsere Kunden die Software zeit- und ortsunabhängig an jedem PC oder MAC mit Internetzugang nutzen können. Die Software kommt praktisch aus der Steckdose, ohne dass sich der Anwender um Updates, Administration und Wartung kümmern muss. Investitionen in Hardware entfallen, stattdessen wird je Anwender eine monatliche Gebühr gezahlt. Das besondere an Scopevisio ist unsere Suite. So nennen wir unsere komplett integrierte Komplettlösung: Sie bietet eine einheitliche Benutzeroberfläche, die CRM, Dokumentenmanagement sowie Abrechnung und Finanzen in einer Software integriert. Das ermöglicht maximale Transparenz und eine Durchgängigkeit, die bislang nur SAP bietet. Wobei Scopevisio extrem skalierbar und sehr schnell live im Echtbetrieb ist, im Zweifelsfall auch in wenigen Tagen oder Stunden.

Wie sieht es mit dem Thema Sicherheit aus?
Unsere Scopevisio-Lösung ist „made in Germany“. Unsere Kunden schätzen diesen Sicherheitsaspekt. Ihre Anwendungen werden in hochsicheren Rechenzentren in Deutschland gehostet. Die Datenübertragung erfolgt ausschließlich verschlüsselt. Unsere Kunden fühlen sich auch jenseits der Sicherheitsthematik gut aufgehoben, denn wir bieten alles aus einer Hand: Beratung, Software, Hosting, Daten-Management und After Sales-Service. Scopevisio hat ein besonders transparentes und faires Abrechnungsmodell: Der Servicevertrag mit uns zur Nutzung der integrierten Softwarelösung kennt keine Laufzeiten. Der Kunde kann flexibel anwender- und nutzungsspezifisch die Services zu- und abbuchen.

Sie sprachen eben davon, dass für Ihre Cloud-Software eine monatliche Gebühr gezahlt wird. Summieren sich da die Kosten nicht enorm?
Im Cloud Modell sind neben der Software Nutzung auch die Hardware, die Updates, der Speicherplatz und die laufende Wartung enthalten. Es gibt keine initial hohen IT-Anfangsinvestitionen, es gibt keine überraschenden jährlichen Zwangsanpassungen bei Updates des Betriebssystems, es gibt keine Unsicherheiten und hohe Ausfallzeiten durch die eigene IT-Wartung. Das führt dazu, dass in einer TCO-Betrachtung die Gesamtbetriebskosten für eine Cloud-Lösung weniger als halb so hoch sind wie im klassischen Modell. Das macht die neue Technologie gerade für kostenbewusste Unternehmen attraktiv – angefangen vom Einzelunternehmer bis hin zu größeren Mittelständlern mit mehreren Standorten.

Da will ich gleich einhaken. Für welche Branchen und Unternehmensgrößen ist Scopevisio geeignet?
Mit unserer Software richten wir uns an Unternehmen im Mittelstand. Zu unseren Kunden zählen insbesondere Dienstleistungsunternehmen wie IT- und Unternehmensberatungen, Versicherungs- und Finanzunternehmen, Unternehmen der Immobilienwirtschaft, die Werbe und Medienbranche, Hotels und Gastronomiebetriebe, Internethändler und Franchiseunternehmen. Aber auch Verlage und Handelsunternehmen sind unsere Kunden, genauso wie die öffentliche Hand. Wir haben Angebote für die unterschiedlichen Unternehmensgrößen. So gibt es verschiedene Produktlinien, innerhalb derer die Einzelanwendungen unternehmensspezifisch zusammengestellt werden können. Dies ermöglicht unseren Kunden, mit unser Anwendung zu wachsen – und zwar sowohl in punkto Umfang als auch im Hinblick auf Funktionalität. Wir bieten außerdem Services rund um die Softwareeinführung und Dienstleistungen wie den Buchhaltungsservice an. Derzeit arbeiten rund 1.000 Unternehmen mit Scopevisio – Tendenz stark steigend.

Welche Anwendungen bietet die Scopevisio im Einzelnen?

Wir bieten unseren Kunden integrierte Cloud- Lösungen für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Projekte, Abrechnung, Banking, Finanzen, Buchhaltung, Dokumentenmanagement und E-Collaboration. Kernstück unseres Portfolios ist eine hoch funktionale Finanzbuchhaltung. Sie wird übrigens regelmäßig von PricewaterhouseCoopers nach dem IDW Prüfungsstandard PS 880 (GoBS und GDPdU) zertifiziert. Die Anwendungen sind einzeln einsetzbar und sukzessiv erweiterbar. Aber natürlich spielen sie ihre Vorzüge am besten im Zusammenspiel aus. Solche ganzheitlichen Lösungen, die wir Cloud-Suites nennen, gibt es auf dem Markt nur wenige. Die Themen Integration und Durchgängigkeit ist dabei für uns elementar wichtig. Die einzelnen Anwendungen greifen nahtlos ineinander. So entsteht eine Durchgängigkeit und maximale Vernetzung, die unsere Software gegenüber anderen Lösungen auszeichnet.

Könnten Sie kurz erläutern, was das in der Praxis bringt?
Arbeitsprozesse, wie sie in jedem Unternehmen existieren, können so von A bis Z in einer einzigen Software abgebildet werden. Ich will dies einmal an einem einfachen Beispiel deutKundenbeziehungsmanagement lich machen: Sie haben den Kontakt in Ihr CRM eingegeben. Kurze Zeit später bittet der Kontakt um ein Angebot. Dieses erstellen Sie auf der Basis einer hinterlegten Vorlage mit wenigen Klicks und schicken es aus der Software heraus an den Kontakt. Dieser wird in der Software automatisch zum Interessenten gesendet. Der Interessent beauftragt Sie. Mit Hilfe unsere Anwendung „PROJEKTE“ koordinieren Sie das zugehörige Projekt. Sie erstellen Aufgaben und ordnen diese Mitarbeitern zu. Dokumente werden am Projekt und am Kunden gespeichert. Auch der gesamte E-Mail- Verkehr und die Korrespondenz mit dem Kunden werden zentral in der Software hinterlegt. Mit Scopevisio „ABRECHUNG“ erfolgt nach erfolgreichem Projektabschluss die Abrechnung und mit „FINANZEN“ die Verbuchung. So haben Sie den gesamten Prozess in einer Software abgebildet. Im Ergebnis können Informationen – analog zu Google unternehmensextern – in unserer Lösung blitzschnell gefunden werden. Die komplette Unternehmensorganisation profitiert durch diese Transparenz signifikant. Einige Kunden behaupten, dass durch den Einsatz von Scopevisio bereits nach kurzer Zeit jeder Mitarbeiter rund 30 Prozent an Aufwand – also wertvolle Arbeitszeit – gespart haben. Das steigert natürlich auch die Akzeptanz der Anwender.

Was unterscheidet Scopevisio von anderen Software-Lösungen?
Unsere Lösung hat drei wesentliche Merkmale. Erstens sie bündelt alle Informationen und Kommunikation rund um Kontakte oder Projekte. Zweitens werden alle Informationen strukturiert und übersichtlich aufbereitet und sind immer dann verfügbar, wenn sie gebraucht werden. Drittens sind alle Informationen und Dokumente nur in der aktuellsten Version vorhanden. Alle Mitarbeiter – auch externe Partner und Kunden – können in demselben Dokument arbeiten, welches sich jeweils in einer neuen Version aktualisiert.

Welche Anforderungen haben kleine und mittlere Unternehmen (KMU) heute an Unternehmenssoftware?
Sie soll schlanker, flexibler und effektiver, dabei aber idealerweise kostengünstiger sein als bisher. Gerade im Bereich der Unternehmenssoftware bietet sich hier allerdings ein ganz anderes Bild: So sind häufig Branchenlösungen im Einsatz, die unter großem Aufwand „customized“ wurden. Oftmals sind veraltete Systeme im Einsatz, verbreitet sind auch Insellösungen. Wer sich zukunftssicher aufstellen will, muss hier einen neuen Weg gehen. Das Motto lautet „Integriert statt Insel“ oder anders ausgedrückt: Prozesse und Informationen stehen im Fokus, nicht die hochspezielle Funktionalität von Expertensystemen, die so komplex sind, dass nur ein Bruchteil der Mitarbeiter sie überhaupt bedienen kann. Der Abbau von Datensilos und Medienbrüchen ist ein zentraler Effekt, von dem alle Mitarbeiter profitieren. Ein wichtiges Kriterium ist auch die nahtlose Integration in die Office Welt. E-Mails werden – sofern der Nutzer das möchte – automatisch am Kontakt oder am Projekt angelegt, ohne einen zusätzlichen Klick.

Wohin geht der Trend?
Der Trend geht weg vom isolierten, statischen und unternehmenszentrierten Arbeiten hin zu einem vernetzten, dezentralen, mobilen Business. Deshalb sind wir der Überzeugung, dass Online-Unternehmenssoftware die Zukunft gehört. Es wird bald gängige Praxis sein, Auswertungen und Finanzberichte in Echtzeit einzusehen, ohne vorher Daten manuell konsolidieren zu müssen. Die Cloud erleichtert außerdem die Zusammenarbeit mit externen Partnern. Alle Beteiligten arbeiten mit ein- und derselben Software und denselben Daten und sind somit immer auf dem gleichen, aktuellen Stand.

Welche Vorteile bieten sich Unternehmen, wenn sie ihr komplettes Business in die Cloud verlagern?
Unternehmen, die ihr Business in die Cloud verlagern, können jederzeit und überall auf ihre Unternehmensdaten zugreifen. Der Vertriebsmitarbeiter kann etwa von unterwegs schauen, wie es um die Zahlungsmoral eines Interessenten bestellt ist. Der Finanzbuchhalter im Büro wiederum hat Einblick in die Angebote, die der Vertriebler von unterwegs erstellt hat. Darüber hinaus wird es einfacher, über Unternehmensgrenzen hinweg mit Kunden oder Partnern zusammenzuarbeiten. Cloud- Software ist einfach wie geschaffen für die vernetzte Arbeitswelt von heute.

Die Scopevisio AG ist vom 16. bis 20. März auf der CeBIT in Halle 4, Stand C47 vertreten.

Foto: Michael Rosbach, Vorstand der Scopevisio, stand der B2B NORD Rede und Antwort.
Scopevisio
Scopevisio AG
Rheinwerkallee 3
53227 Bonn
Tel.: 0800 800 800 2
info (at) scopevisio.com
www.scopevisio.com
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen