Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Ehemaliges Industriegelände wird zum Sahnestück
B2B Wirtschaft | Wedel-at-Business

€ Ehemaliges Industriegelände wird zum Sahnestück

Wedel (jhw/kv) 185.000 Quadratmeter Gewerbefläche in allerbester Lage! Auf dem ehemaligen Industriestandort der Mobil Oil entsteht mit dem BusinessPark Elbufer eines der der schönsten und repräsentativsten Business Areale der Hamburger Metropolregion. Die Wirtschaftsförderung Wedel bietet mit dem neuen BusinessPark in bester Lage ein echtes Sahnestück für Gewerbeansiedlungen. Direkt an der Hamburger Stadtgrenze mit Elblage hat der Standort gute ÖPNV-Anbindung, auch der Flughafen ist in weniger als einer Stunde Fahrzeit zu erreichen.

„Der BusinessPark Elbufer ist der ideale Standort für innovative und anspruchsvolle Unternehmen jeder Größenordnung“, so Projektleiter Jörg Amelung. Wedel hat einen zweistelligen Millionenbetrag in die Gewerbeflächen-Revitalisierung investiert. 100.000 Tonnen Erdreich wurden entfernt und durch tonnenweise neue Erde ersetzt. Die notwendigen Erschließungsstrassen und -anlagen sind fertig gestellt.

Es steht ab sofort 18 Hektar Baugrund zur Bebauung bereit. Das Wedler BusinessPark Projekt Elbufer zeichnet sich für Bauherren und Investoren besonders durch folgende Punkte aus:
• 1a Lage direkt an Hamburgs Grenze und Elbe
• Niedrige Gewerbesteuer
• Flexibilität bei der Bebauung
• Sehr gute Verkehrsanbindung
• Breites Dienstleister- und Fachkräfteangebot
• Exzellente Fachhochschule in unmittelbarer Nähe
• Moderne Breitbandinfrastruktur
• Hohe Lebensqualität Das erste Bebauungsprojekt des BusinessPark Elbufer steht in den Startlöchern. Der BusinessPark „elbcube 5“ bildet den Auftakt als Großprojekt auf dem neuen Gewerbegelände. Fünf moderne würfelähnliche Büround Geschäftshäuser werden hier entstehen.

Für den Entwurf verantwortlich zeichnet der Architekt Armin Liefländer. Die Vermarktung des zukunftsweisenden Projektes wird von Christian Simon, HLP Hanse Immobilien, übernommen. Die Gebäude sind energetisch sehr vorteilhaft konzipiert worden, was sich in den geringen Nebenkosten widerspiegelt. Die Vermietung der Gebäudeflächen wird mit einer Nettokaltmiete von ca. 12 Euro pro Quadratmeter kalkuliert. Die unverbaubare Elblage, verleiht dem ganzen Projekt ein echtes maritimes Flair. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes ist für Frühjahr 2017 geplant.

Die erfolgreiche Netzwerk- und Informationsveranstaltung der Stadt Wedel, Wedel@ Business, wird am 6. Oktober 2016, bereits direkt neben der Baustelle des „elbcube 5“ stattfinden. Damit lösen Bürgermeister Niels Schmidt und sein Wirtschaftsförderer Manuel Baehr ihr Versprechen ein, das sie auf der letzten Wedel@Business gegeben hatten.

B2B NORD Ehemaliges Industriegelände wird zum Sahnestück
Wedel-at-Business
Wedel-at-Business
Jörg Amelung
Tel.: +49 4103 707-373
j.amelung (at) stadt.wedel.de
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen