Teilen Sie www.B2B-NORD.de auf Facebook.
Personal Branding – aus keinem B2B-Geschäft mehr wegzudenken
B2B Wirtschaft | werdewelt

Personal Branding – aus keinem B2B-Geschäft mehr wegzudenken

Geschäftsbeziehungen ausbauen, Kontakte pflegen, Weiterempfehlungen sichern – was macht diese Form des unternehmerischen Erfolgs so besonders? Ganz klar: der Umgang mit Menschen. Und da ist es völlig egal, ob jemand Automobilzulieferer ist, Personalvermittler, Energielieferant oder Berater. Ein Mensch kauft von einem anderen Menschen, weil ... ja warum eigentlich? Lesen Sie hier, worauf es ankommt und warum Personal Branding aus dem Business-to-Business nicht mehr wegzudenken ist.

Teure Kundengewinnung
Überall findet man Informationen darüber, wie viel Geld Unternehmen heutzutage ausgeben, um neue Kunden zu gewinnen. Es werden ganze Abteilungen geschaffen oder Call Center engagiert, die für das eigene Business auf Kundenfang gehen sollen. Deren Erfolgsquote ist leider ziemlich gering im Vergleich zur Investition für dieses Ziel. Dagegen steht die Kundenpflege sowie die Herausforderung, mit immer wieder neuen Ideen aufzuwarten. Beides lässt sich nicht nur leichter realisieren als das Generieren neuer Kunden, sondern ist unterm Strich erheblich günstiger. Der Grund: Wir haben beim Kunden bereits einen Sympathiepunkt. Und der ist dadurch entstanden, weil zu irgendeinem Zeitpunkt in einer bestimmten Situation einfach die „Chemie“ zwischen zwei Menschen in den Positionen Kunde/Lieferant gestimmt hat und das nötige Vertrauen aufgebaut war. Die Pfeiler für Personal Branding. Und die kann sich jeder zunutze machen, der seine Produkte, sein Wissen oder eine andere Dienstleistung verkauft.

So machen wir Geschäfte
Ein kurzer Ausflug in den privaten Bereich. Warum bringen Sie Ihr Auto zum Beispiel in eine 20 Kilometer entfernte Werkstatt, wenn in Ihrem Ort eigentlich zwei zur Verfügung stehen? Warum geben Sie Ihre Steuererklärung zu Ihrem ehemaligen Studienfreund, der eine gute Stunde Autofahrt entfernt wohnt, obwohl in Ihrer Stadt mehr als genug zu finden sind? Warum holen Sie Ihre Brötchen trotzdem weiter von der Bäckerei aus dem Nachbarort, wenn um die Ecke gerade erst kürzlich eine neue Filiale eröffnet hat? Warum nehmen wir scheinbare Umwege und Extrafahrten in Kauf, um mit Menschen Geschäfte zu machen? Weil dort jemand ist, dem Sie Ihren Wagen oder Ihre Steuererklärung anvertrauen. Weil es Ihnen wichtig ist, dass diese Lieblingsbäckerei auch in zwei Jahren noch Brötchen für Sie backen kann. Sie fühlen sich mit den Menschen, die dort arbeiten verbunden, vertrauen ihnen und möchten auch, dass diese Verbundenheit Bestand hat. Nichts anderes erreicht Personal Branding.

Die Sache mit dem Personal Branding. Wer sich zur Marke macht – und damit Personal Branding – erreicht eine ganz automatische Anziehung zu Menschen, die zu ihm passen. Im Umkehrschluss werden sich keine Menschen angezogen fühlen, die nicht passen. Unterm Strich bedeutet das: Gleichgesinnte kommen, die anderen bleiben weg. Auf diese Weise wird viel Zeit gespart, die man eventuell mit unnötigen Gesprächen vergeudet. Stattdessen gibt es solche auf Augenhöhe und mit Zukunftspotenzial.

Das zieht auch im B2B
Genau das passiert auch im B2B, wenn Menschen mit anderen Menschen Geschäfte abschließen: Der Geschäftsführer trifft auf den Vertriebsleiter, die Personalverantwortliche auf den Weiterbildner, der Einkäufer auf den Produktionsleiter. Kommt ein Mensch mit einem anderen in Kontakt, kann keine Maschine das ersetzen, was dort im zwischenmenschlichen Bereich abläuft. Und das ist völlig branchenunabhängig. Wir kaufen keinen Handwerker ein, weil der sein Fach besonders gut versteht. Fachliche Kenntnisse und Können setzen wir voraus. Wir schauen, wo wir uns gut aufgehoben und verstanden fühlen.

Die beste Basis für einen Geschäftsabschluss und eine länger andauernde Geschäftsbeziehung ist geschaffen. Eine einmalige Chance, die die meisten bisher noch nicht ergriffen haben.

Fazit:
Personal Branding bietet ungenutzte Chancen. Viele Menschen haben noch nicht begriffen, wie elementar es ist, sich als Person zu verkaufen und zur Marke zu werden. Wer Personal Branding nicht für seine Geschäfte nutzt, wird noch lange auf den Unternehmenserfolg warten müssen. Sie möchten mehr erfahren? Schauen Sie bei dem werdewelt- Stand auf der B2B NORD vorbei: Unsere Personal Branding-Experten zeigen Ihnen gerne Ihre individuellen Möglichkeiten.

B2B NORD Personal Branding – aus keinem B2B-Geschäft mehr wegzudenken
werdewelt
werdewelt GmbH
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
Tel.: 02772 5820-10
mail (at) werdewelt.info
www.werdewelt.info
Weitere Artikel lesen
BRANCHENBUCH
Auto
Druckereien
Einkaufen
Elektronik/TV
Energie
Event
Finanzen
Garten / Landschaftsbau
Gastronomie
Handwerk
Lebensmittel
Logistik
Mode
Netzwerke
Personalservice
Verlage
Wirtschaft
Dienstleistungen
Fortbildung
Gesundheit
Hotel
Immobilien
Kommunikation
Neubau
Office
Politik
Rechtsanwälte
Reisen
Senioren
Steuerberater
Training/Coaching
Versicherungen
Werbung
Wohnen
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen